Achtung!

Dieser Beitrag ist nicht mehr aktuell und nur zu Archivzwecken verfügbar.

Vielleicht findest Du trotzdem ein paar interessante Informationen.

Auf den Spuren von Käthe Kollwitz

Das Käthe Kollwitz Museum zieht um. Von der Fasanenstraße geht es in den ehemaligen Theaterbau am Schloss Charlottenburg.

Noch wird dort umgebaut. Die Eröffnung soll Ende September stattfinden. Ich bin schon sehr gespannt.  

In der Zwischenzeit kann man auf eigene Faust auf den Spuren von Käthe Kollwitz in Berlin wandeln. Unter dem Titel »Käthe TO GO« hat das Museum eine Online-Karte erstellt, die Orte zeigt, die in irgendeiner Form mit Käthe Kollwitz in Verbindung stehen.  Dazu gehört z. B. der Standort ihres ehemaligen Ateliers in der Klosterstraße in Berlin-Mitte, aber auch das Leichenschauhaus in der Hannoverschen Straße, wo sie ein letztes Bild des ermordeten Karl Liebknecht gezeichnet hat.

Zu jedem der Orte gibt es auf der Webseite Erklärungen und ergänzende Dokumente. Die Seite ist auch für das Smartphone optimiert und kann daher gut unterwegs genutzt werden.  So kann man sich gut auf Erkundungstour begeben und unterwegs viel Interessantes über diese spannende Künstlerin erfahren.

Weitere Informationen

KätheToGo Online-Karte

Auf der Webseite gibt es auch einen ersten Einblick in die künftige Ausstellung des Museums.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

close

Newsletter

Lust auf regelmäßige Tipps zu Aktivitäten, Ausflügen und Entdeckungen in Berlin?
Dann jetzt anmelden!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Weiterempfehlen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert