Lesenswerte Berlin-Bücher

MERKEN

Aus der Vielzahl von Büchern über Berlin habe ich einige herausgesucht und möchte sie hier kurz vorstellen. Sie sind sowohl für Berlinkenner, als auch Neuberliner interessant.

Bernhard Hampp : Berlin erlesen

9783839200049 1

Ein Buch für Literaturfreunde und Berlin-Interessierte gleichermaßen.

Der Autor Bernhard Hampp führt an verschiedenste Orte in Berlin und dem Umland, die etwas mit Literatur zu tun haben. Vom Kleistgrab am Wannsee bis zum Literaturhotel in Friedenau.

Buchhandlungen, Cafés, aber natürlich auch Museen und Denkmäler werden vorgestellt. Ein etwas anderer Reiseführer.

Natürlich auch ein schönes Geschenk.

Das Buch ist im Gmeiner-Verlag erschienen und kostet 28, €. Es gibt auch eine E-Book-Version für 19,99 €

Erhältlich bei:


Kuchenoasen- Berliner Café-KulTour

Kuchenoasen Buch

Was gibt es Schöneres als sonntags (gerne auch an jedem andere Tag) ins Café  zu gehen und  sich ein schönes Stück Kuchen zu gönnen? Ich liebe es!

Ein Besuch im Kaffeehaus ist viel mehr als bloße Kalorienaufnahme. Jedes Lokal hat seine besondere Atmosphäre.

Das Buch „Kuchenoasen“ aus dem „Mitteldeutschen Verlag“  stellt zahlreiche Berliner Cafés, Konditoreien und Kaffeehäuser vor.  

Die einfühlsamen Texte vermitteln nicht nur die wichtigsten Fakten, sondern erzählen auchGeschichten und Geschichte der Lokalitäten.

Wahrscheinlich der süßeste Berlinreiseführer.  

144 Seiten, Mitteldeutscher Verlag, 14,- €

Erhältlich bei:


Berlin. Porträt einer Stadt.

preview fo portrait berlin 1309121626 id 79237 2

Dieses im Taschen-Verlag erschienene Buch ist wahrlich kein Taschenbuch. 

Es wiegt über 4 Kg und ist nach Verlagsangaben mit 560 Seiten die umfangreichste Foto-Studie über Berlin, die jemals veröffentlicht wurde.  
Das glaube ich gern. Fotos von rund 200 Fotografen dokumentieren die Geschichte der Stadt von 1860 bis etwa 2010. 

Ein Buch, indem man immer wieder gern blättert und neues entdeckt. Natürlich auch ein tolles Geschenk gerade jetzt zu Weihnachten. Die kurzen Texte sind mehrsprachig. Das Buch ist also auch als Geschenk für nicht deutschsprachige Freunde gut geeignet.

Auch der Preis ist mit 50,- €  mehr als angemessen, finde ich. 

Hardcover. Sprachen: Englisch Französisch Deutsch 25, 8 cm / 34, 5 cm / 4, 8 cm ( B/H/T ),gebunden, 560 Seiten

Erhältlich bei:


Johannes Wilkes: 77 versteckte Orte in Berlin

77orte 3

Ich denke, ich kenne mich recht gut aus in Berlin. Trotzdem habe ich in diesem Buch einiges Neues entdeckt und erfahren.

An manchen Orten ist man zwar schon oft vorbeigekommen, aber erst durch die Geschichte, die der Autor zu jedem Ort erzählt, kommt das Besondere dieses Ortes hervor.

Er erzählt von Marlene Dietrichs Schulzeit und wo sich Hans Rosenthal in der Nazizeit versteckte. Aber auch die Bäume im Schlosspark Charlottenburg sind ein Thema oder ein traditionsreicher Charlottenburger Feinkostladen.

Nach der Lektüre des Buches sieht man manches auf jeden Fall mit andern Augen.

Gmeiner-Verlag, 240 Seiten, 14 x 21 cm, Paperback, 160 farbige Abbildungen

Buch 18,– € / E-Book 12,99 €

Erhältlich bei:

4558fe2a19814fe2bafc7e0b354a6515 4
Weiterempfehlen
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner